Zurück aus der Sommerpause

Lange war es um uns ruhig, aber pünktlich mit der Wiedereröffnung des Feldsterns sind auch wir endlich wieder am Start. Heute und auch die nächsten ersten Montage eines jeden Monats um 20 Uhr im Feldstern, Sternstr. 2. Heute waren wir 5 Leute (Ja, revo, wir haben gezählt!)

Und auch heute haben wir wieder einen wilden Streifzug durch diverse Technik- und Gesellschaftspolitische Themen gehabt. Aber bevor wir in die heutige Diskussionen einsteigen ein kurzer Gruß in die weite Welt: hallo revo, hoffen dir geht es weiterhin gut, wir lesen auch, meiste eher unregelmäßig, eure Reiseberichte und wir vermissen dich! Und nicht nur, aber auch, als organisatorischen Mensch für Einladungen, Protokolle, Themen einbringen, aber vor allem beim mitdiskutieren. Eine schlechte Nachricht noch für dich, was schon fast eine Überleitung der besprochenen Themen ist: Das Sojaschnitzel gibt es nur noch mit Campignon-Rahm und nicht mehr mit Paprika, daher kommen wir zum ersten Punkt:

  • eröffnen eine online-Petition zur Wiederaufnahme des Sojaschnitzels mit Paprikasauce!

So, aber wir haben uns auch noch mit weniger wichtigen Themen als die Paprikafrage beschäftigt:

  • Vor- und Nachteile von cyanogenmod besprochen.
  • Privacy-freundliches Reisen mit Android-Devices und wie läuft das mit gpg auf phones.
  • Arbeitsbedingungen in IT-Unternehmen: Neuer Produktionsmethoden, welchen Widerstand gibt es da überhaupt, wo doch fast alle davon betroffen sind. Über die Schwierigkeiten Personalvertretungen zu organisieren. Über den Bus-Effekt.
  • Und über die Konferenz Ende September „BigData“ in Köln.

Comments are closed.